Im Onlineshop ab 10. Oktober 2019 vorbestellbar:

Kinderkunstkalender Wohltat 2020

Der zehnjährige George hat mit großer Begeisterung am Mal-Workshop im Caritas Baby Hospital teilgenommen.
Der zehnjährige George hat mit großer Begeisterung am Mal-Workshop im Caritas Baby Hospital teilgenommen.

Ganz im Zeichen eines grenzüberschreitenden Miteinanders soll der Kinderkunstkalender Wohltat 2020 stehen. Die Bilder hierfür wurden von Flüchtlingskindern einer Brennpunkt-Kita in Köln sowie von Kindern mit seltenen Erkrankungen am Caritas Baby Hospital in Bethlehem (Palästina) gemalt.

 

Erscheinungstermin: 20. November 2019

Preis je Exemplar: 25 Euro (inkl. MwSt.)

Format: DIN A2 (420 x 594 mm)

 

Im Kalenderstückpreis von 25,- € (inkl. MwSt.) sind enthalten:

1,- € Basisspende für das Caritas Baby Hospital in Bethlehem

1,- € Basisspende für die mitwirkende Kölner Brennpunkt-Kita

10,- € Hauptspende für eine Einrichtung Ihrer Wahl / je nach Ausgabe

Es wird drei Ausgaben geben:

Ausgabe Baden-Württemberg

Bei der Ausgabe Baden-Württemberg können Sie selbst entscheiden, welche karitative Einrichtung Sie mit der Hauptspende in Höhe von 10 Euro unterstützen möchten. Zur Auswahl werden – wie im Vorjahr – verschiedene Projekte und Initiativen stehen.

 

Schirmherrin: Gerlinde Kretschmann (Ehefrau des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann)

Ausgabe Berlin

Die Hauptspende der Ausgabe Berlin soll Kindern mit Seltenen Erkrankungen zugutekommen. Wählen Sie als Empfänger z.B. das Berliner Centrum für Seltene Erkrankungen (BCSE) der Charité oder die Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (Achse) e.V. aus.

 

Schirmherrin: Eva Luise Köhler (Ehefrau des früheren deutschen Bundespräsidenten Horst Köhler)

Ausgabe Köln

In Köln möchten wir sozial benachteiligte Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen. Deshalb fließen 10 Euro pro verkauftem Kalender an „Helfen durch Geben – Der Sack e.V.“, der
monatlich u. a. 15 Kindertagesstätten mit über 1.200 Kindern an sozialen Brennpunkten Kölns mit gesunden Lebensmittel versorgt, um den Kindern ein reichhaltiges Frühstück zu ermöglichen.

 

Schirmherr: Rainer Maria Kardinal Woelki (Erzbischof von Köln)